Zuwachs für die Teufelskerle

Was haben wir für Schrott gesehen! Leckende Motoren, geborstene Zylinderköpfe und Blech, das bei der kleinsten Berührung durch unsere Finger rieselte wie der Wüstensand Jordaniens an einem besonders trockenen Tag.  Jetzt aber ist es vollbracht. Team 2 der Benztown-Beduinen hat ein neues Fahrzeug und ist damit zu zwei Dritteln motorisiert.

Wobei es eigentlich falsch ist, bei dem Daimler von Christian und Walther von einem „neuen Fahrzeug“ zu sprechen. Immerhin hat das T-Modell knapp 400.000 Kilometer auf dem Tacho und rostet an allen Rändern.  Die Niveauregulierung ist irgendwann im Verlauf der vergangenen 17 Autojahre unwiderruflich in die Knie gegangen und die aufgeklappte Motorhaube klappt ohne Extrastütze so plump auf das Fahrzeugchassis wie unsere Oberlippen auf den Unterkiefer, als wir den Benz zum ersten Mal gesehen haben. Gleich weg also? Wir blieben. Vielleicht eine gute Wahl, denn grundsätzlich sind wir optimistisch. Der 230 TE zeigt auch bei 150 auf der Autobahn keinerlei Macken, der 4-Zylinder schnurrt. Die Bremsen beißen auch im Alter noch zu. Und der Händler – dem Dialekt nach zu urteilen ein echter Mannemer Buwe – war entweder ein guter Schauspieler oder unserer Sache tatsächlich zugetan. Nachdem wir den 230er (Händler: Damals der beste Motor in der Mercedes E-Klasse) jetzt gekauft haben, müssen wir jetzt versuchen, möglichst viel Platz auf seiner braunen Karosserie zu verkaufen – an Sponsoren. Davon mehr beim nächsten Mal.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fahrzeuge

Eine Antwort zu “Zuwachs für die Teufelskerle

  1. Alf

    „Der 230 TE zeigt auch bei 150 auf der Autobahn keinerlei Macken, der 4-Zylinder schnurrt.“

    Hm… sind nicht Autobahnfahrten tabu? Aber vermutlich liegt die Reisegeschwindigkeit eines Ralley-fahrers auch in dieser Größenordnung^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s